HomeKontaktMenü

Evangelischer Kirchengemeindetag in Württemberg

Der Evangelische Kirchengemeindetag in Württemberg berät, vernetzt und vertritt Kirchengemeinden und Kirchenbezirke als starker und kompetenter Partner. Informieren Sie sich über unsere Angebote und Ziele auf unseren Internet-Seiten und nutzen Sie die Möglichkeiten, Kirche aktiv zu gestalten.



Einladung zur Mitgliederversammlung 2014

Die 21. Mitgliederversammlung des Evangelischen Kirchengemeindetags findet am Samstag, 15. November 2014 von 10.00 bis 13.30 Uhr im Hospitalhof in Stuttgart statt. Auf der Tagessordnung steht neben dem Berichte des Vorstandes, der Jahresrechnung und dem Wirtschaftsplan der Themenschwerpunkt: "Der Freiheit verpflichtet - über das Verhältnis von Kirche und Staat". Wir freuen uns auf den Gastreferenten Florian Wahl, MdL und Mitglied der Synode der Landeskirche.

Sind die Kirchen in unserer öffentlichen Ordnung unangemessen privilegiert? Ist die verfassungsmäßig gebotene Trennung von Kirche und Staat ausreichend umgesetzt? Oder brauchen wir einen klaren Schnitt zwischen Bekenntnis und Verkündigung der Kirchen sowie dem weltanschaulich neutralen Staat?

Dieses besondere Spannungsverhältnis wird Florian Wahl in seinem Vortrag aus verschiedenen Perspektiven beleuchten. Der Evangelische Kirchengemeindetag lädt Sie ein, mit ihm über dieser in der Öffentlichkeit heftig diskutierten Fragen ins Gespräch zu kommen.



mehr ...

mehr..

Mitgliederversammlung 2013

mehr ... 

Auf der Mitgliederversammlung am 16. November informierten der Vorsitzende Ulf van Luijk und Geschäftsführerin Gerlinde Feine über das vergangene KGT-Jahr. Diana Dickel von den "Südsternen" berichtete vom Stand der Vorbereitungen für den Kirchentag in Stuttgart 2015. Ein spannendes Programm!

mehr..

Der Vorstand des KGT

mehr ... 

Auf der Mitgliederversammlung am 17. November 2012 wurde ein neuer Vorstand gewählt. Zukünftig vertreten Dr. Henning Hoffmann und Dieter Oehler Ulf van Luijk und auch die Besetzung des erweiterten Vorstands hat sich verändert. Wer Sie zukünftig dort vertritt, sehen Sie hier.

mehr..

Betrifft: Adressen und eMail-Kontakte

Wir bitten alle Mitglieder des Kirchengemeindetags herzlich, uns zu benachrichtigen, wenn Sie Ihre Post- oder eMail-Adresse ändern. Teilen Sie uns mit, welche Adresse gelöscht werden kann und wohin Infohefte, Einladungen, Newsletter etc. in Zukunft gesendet werden sollen. Wir möchten Sie wirklich alle gern zeitnah und umfassend informieren - das ist aber nur mit einem Adressverteiler möglich, der regelmäßig auf den neuesten Stand gebracht wird. Und das funktioniert nur mit Ihrer Mithilfe! 

Verwenden Sie dazu das Kontaktformular.

Vielen Dank!

Wer ist und was macht der Kirchengemeindetag?

  • Der Evangelische Kirchengemeindetag ist die Interessenvertretung aller Kirchengemeinden und Kirchenbezirke in der Evangelischen Landeskirche in Württemberg
  • Der Evangelische Kirchengemeindetag vertritt evangelische Kirchengemeinden und Kirchenbezirke gegenüber Kirchenleitung, Landessynode, Oberkirchenrat sowie kirchlichen und kommunalen Verbänden
  • Der Evangelische Kirchengemeindetag wurde 1993 gegründet. Inzwischen sind 615 von 1373 Kirchengemeinden und 41 von insgesamt 48 Kirchenbezirken Mitglied. Das sind fast die Hälfte aller Kirchengemeinden und 80 Prozent der Kirchenbezirke in der Landeskirche Württemberg

Der Evangelische Kirchengemeindetag in Württemberg ist für Sie da

Vorstand und erweiterter Vorstand des evangelischen Kirchengemeindetags in Württemberg

Vorstand und erweiterter Vorstand des evangelischen Kirchengemeindetags in Württemberg

Vorstand und erweiterter Vorstand des evangelischen Kirchengemeindetags in Württemberg

Wo erleben die Menschen Kirche? In der Gemeinde vor Ort. In der Evangelischen Landeskirche in Württemberg gibt es 1.373 Kirchengemeinden. Ausstrahlungskraft, Leben und Profil dieser Kirchengemeinden, ihre Aktivitäten und ihre finanziellen Möglichkeiten hängen entscheidend von den Kirchengemeinderatsgremien ab.


Der Kirchengemeinderat leitet zusammen mit der Pfarrerin oder dem Pfarrer die Kirchengemeinde. An die 12.000 Kirchengemeinderätinnen und Kirchengemeinderäte arbeiten ehrenamtlich in den Kirchengemeinderatsgremien der Evangelischen Landeskirche in Württemberg mit. Eine riesige Zahl. Kirchengemeinderäte verwalten nicht, sondern sie gestalten die Zukunft der Kirche vor Ort. Vor allem: Sie müssen wichtige und zukunftsweisende Entscheidungen für das Wohl der Menschen, die Mitglied in der Kirche sind, treffen. Eine wichtige Aufgabe.


Wer so wichtige, spannende und komplexe Aufgaben hat, braucht kompetente Unterstützung, Informationen, Beratung und den Austausch mit anderen Gremien. Kurz gesagt einen starken Partner - und das ist der Evangelische Kirchengemeindetag in Württemberg.


Meldungen aus der Landeskirchealle

21.11.2014 Mitmachen beim „Abend der Begegnung“

Das Eröffnungsfest für den Evangelischen Kirchentag in Stuttgart sucht noch Mitwirkende

mehr

21.11.2014 Ökumenische Adventsimpulse im Internet

Gemeinsame Aktion der evangelischen und katholischen Kirchen in Baden-Württemberg

mehr

20.11.2014 Bischofsbericht, Hilfen für verfolgte Menschen und Haushalt

Die Synode der württembergischen Landeskirche tagt nächste Woche in Stuttgart

mehr